Möglichst unabhängige Anlageberatung bei Anlagegeschäften nutzen

– Risikogewichtung im Anlagebereich gerade bei Einsteigern und Anfängern sehr wichtig

Bei Anlagegeschäften ist es im Vorfeld von Vorteil, wenn Sie sich zunächst einmal umfangreich beraten lassen. Natürlich können Sie das Internet nutzen und sich auf diese Weise sehr gut informieren. Ansonsten können Sie sich jedoch auch zum Beispiel von Mitarbeitern der Sparkassen oder Banken beraten lassen. Dabei ist es seit dem Jahr 2010 so, dass hier jede Anlageberatung dokumentiert werden muss.

Auf diese Weise sollen Kunden einen besseren Schutz vor einer falschen Beratung haben. Es wird jedes Beratungsgespräch per Protokoll festgehalten und dieses erhalten die Kunden vor einem Vertragsabschluss. Dieses Vorgehen dient der Kontrolle, dass das erfolgte Gespräch auch entsprechend in schriftlicher Form festgehalten wurde. Zum Beispiel kann dieses Protokoll auch bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung verwendet werden. So kann es vorkommen, dass ein Anleger eine ganz besonders risikoarme Geldanlage bevorzugt und dass ihm trotzdem eine riskante Geldanlage empfohlen wird. Es liegt in diesem Fall am jeweiligen Institut zu beweisen, dass hier eine kundenorientierte Beratung stattgefunden hat.

Es hat sich ebenfalls die Verjährungsfrist im Fall von Schadensersatzansprüchen geändert. Statt einer Frist von lediglich drei Jahren gibt es nun eine Frist von zehn Jahren. In dieser Zeit können Sie vor Gericht wegen mangelhafter Beratung Schadensersatz geltend machen. Ein vorgeschriebenes Protokoll gibt es nur bei Wertpapieren. Beispielsweise beim Tagesgeld ist dies nicht der Fall.

Geld online anlegen
Geld am besten anlegen
Geld anlegen im Ausland
Risikoklassen und Anlegerschutz
Geldanlage in Fonds in der Risikobewertung
Hohe Zinsen im Geldanlagebereich realisieren (er)

weitere Artikel
Kurzfristige Geldanlage im Zinsvergleich

Bei Geldanlagen ist zu unterscheiden zwischen kurzfristigen und langfristigen Möglichkeiten der Geldanlage. Festgeld oder auch Aktien zählen zum Beispiel zu den eher langfristigen Geldanlagen. Eine immer beliebter werdende Form der ...weiter

Steuerfreibeträge bei Anlagegeschäften nutzen

Grundsätzlich gibt es einen Grundfreibetrag. Die Höhe dieses Betrags ändert sich zeitweise. Dieser Grundfreibetrag kann von jeder Person in Anspruch genommen werden, die einkommensteuerpflichtig ist. Auf diese Weise kommen auf ...weiter

Höhe der Besteuerung von Kapitalerträgen berechnen

Kapitalerträge werden versteuert. Es gibt die Abgeltungssteuer und auf diese Weise unterliegen private Kapitalerträge bei den verschiedensten Anlagemöglichkeiten einer Besteuerung. Bei Dividenden, die Sie mit Aktien erzielen, gilt eine Abgeltungssteuer ...weiter

Verschiedenste Wertpapiergeschäfte im Renditevergleich

Die Renditen bei Wertpapiergeschäften können sehr unterschiedlich hoch sein. Sie können Aktienzertifikate erwerben oder Aktienanleihen. Bei den Anleihen erhalten Sie jährliche Zinszahlungen. Dabei richten sich die Auszahlungen danach, wie sich ...weiter

Beratungsmöglichkeiten bei Anlagegeschäften nutzen

Bevor Sie sich für eine bestimmte Geldanlage entscheiden ist eine Beratung durch Profis zu empfehlen. Auf diese Weise erfahren Sie, wie Sie eine zu Ihren finanziellen Verhältnissen möglichst passende Geldanlage ...weiter