Wissens- und Beachtenswertes zum Online Wertpapierhandel

– Tipps zu Aktienhandel für Anfänger und Fortgeschrittene

Der Online Handel mit Wertpapieren wird immer beliebter. Dabei ist einiges zu beachten. Bei der Eröffnung eines Depots wird zunächst erfragt, welche Kenntnisse und Erfahrungen Sie bereits vorweisen können und wie risikobereit Sie sind. Diesen Angaben entsprechend wird Ihnen dann eine Strategie unterbreitet. Die Entscheidung für den Online Handel kann sich anhand der Kosten deutlich bemerkbar machen.

Online-Broker können in der Regel sehr günstige Konditionen bieten. Dies liegt eben daran, dass Sie nicht über zahlreiche Mitarbeiter in verschiedenen Filialen verfügen und deshalb geringere Gebühren an ihre Kunden weitergeben können. Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie sich nicht nur Gedanken über Ihre bereits erworbenen Erfahrungen machen. Auch Ihr Anlegerverhalten spielt eine wichtige Rolle. So sind bestimmte Anbieter insbesondere für Anleger interessant, die recht aktiv sind. Ein Beispiel dafür wäre E*Trade. Außerdem gibt es andere Anbieter, die nicht nur für Kunden aufgrund des Angebots im Bereich Wertpapierhandel interessant sind. Sie bieten noch zusätzlich weitere Produkte an und auf diese Weise können auch andere Bankgeschäfte bequem und günstig online erledigt werden. Ein bekannter und häufig gewählter Anbieter wäre unter anderem ING-DiBa. Bei den jeweiligen Anbietern können Sie sich gezielt über die Vorteile und Nachteile beim Online Wertpapierhandel informieren oder Sie können sich ebenfalls zum Beispiel an Stiftung Warentest wenden.

Französische Aktienfonds im Vergleich
Definition und Strategien der Hedgefonds
Durchschnittliche Renditen bei Geldanlagen
Börsenbriefe und Renditeaussichten vergleichen
Geldanlagen in Kapitalfonds im Renditevergleich
Geldanlagen in Wertpapiere möglichst breit aufstellen (er)

weitere Artikel
Risiken und Chancen bei Anlagen in Aktienfonds

Bei Geldanlagen wird darauf geachtet, dass eine möglichst hohe Rendite erzielt wird und dass die Wahrscheinlichkeit Geld zu verlieren äußerst gering ist. Als sichere Anlageprodukte gelten aufgrund der Einlagensicherung Tages- ...weiter

Anlagemodelle im Aktienbereich und deren Renditevoraussagen

Häufig haben Privatanleger etwas Bedenken dabei in Aktien zu investieren. Da es hier keine Einlagensicherung wie zum Beispiel beim Fest- oder Tagesgeld gibt wird oft befürchtet, dass ein größerer Teil ...weiter

Flexible Anlagestrategien zur Risikostreuung entwickeln

Anleger erhoffen sich von einer Geldanlage natürlich eine möglichst hohe Rendite und dabei sollte das Risiko eines Geldverlusts so gering wie möglich sein. Grundsätzlich heißt es, dass das Risiko eines ...weiter

Zinseszinsen im Geldanlagebereich berechnen und vergleichen

Im Zusammenhang mit Geldanlagen wird häufig auf den Zinseszinseffekt hingewiesen. Dieser ist relativ einfach zu erläutern. Sie erhalten bei einer Geldanlage Zinsen. Diese werden dem angelegten Geld nach einer bestimmten ...weiter

Wichtige und beachtenswerte Kriterien beim Aktieninvestment

Mit einem Aktieninvestment können hohe Gewinne erzielt werden. Es besteht jedoch auch die Gefahr, dass Anleger einen Teil ihres Geldes oder sogar die komplette Summe verlieren. Im Vorfeld sollten Sie ...weiter