Bestandteile und Höhe der Besteuerung von Kapitalanlagen

– Freibeträge bei der Zinsabschlagsteuer vergleichen und verteilen

Kapitalerträge unterliegen grundsätzlich der Besteuerung. Sie können sich anhand von verschiedenen Portalen zur Berechnung sehr gut einen Überblick über die Höhe der Besteuerung verschaffen. Im Jahr 2009 wurde die Abgeltungssteuer eingeführt. Demnach ist es bei allen Kapitalerträgen der Fall, dass hier pauschal eine Abgeltungssteuer von 25 Prozent an das jeweilige Finanzamt zu bezahlen ist.

Zusätzlich gibt es noch einen Solidaritätszuschlag und es kann ebenfalls vorkommen, dass Sie eine Kirchensteuer entrichten müssen. Es ist außerdem der Fall, dass Sie Kapitalerträge im Ausland erzielen können. In diesem Fall ist es dann erforderlich, dass Sie diese Erträge in Ihrer Steuererklärung angeben. Grundsätzlich gibt es einen Sparer-Pauschbetrag. Dieser liegt bei 801 Euro. Bei Ehepaaren ist dies anders. Da beträgt der Sparer Pauschbetrag 1.602 Euro, also die doppelte Höhe. Dabei bezieht sich der Betrag nicht nur auf Dividenden oder auf Zinsen. In diesen Bereich fallen ebenfalls Gewinne, die Sie aus dem Verkauf von Kapitalanlagen erzielen. Nutzen doch auch Sie ansonsten einmal einen Abgeltungssteuerrechner. Auf diese Weise können Sie ganz bequem die Abgeltungssteuer für Kapitaleinkünfte berechnen, die eben seit dem Jahr 2009 in Rechnung gestellt werden. Dabei werden natürlich auch noch weitere Aspekte berücksichtigt. So handelt es sich um die Kirchensteuer oder um den Solidaritätszuschlag.

Was sind Ausschüttungs-Fonds?
Welche Geldanlage ist die richtige?
Top Zinsen im Anlagebereich vergleichen
Vergleich von Geldanlagen und Zinsertrag
Tagesgeldzinsen in Deutschland im Vergleich
Tagesgeld Zinsen und Konditionen vergleichen (er)

weitere Artikel
Verschiedenste Wertpapierinformationen bei Wertpapiergeschäften verwerten

Bei Wertpapieren können Sie eine unterschiedlich hohe Rendite erwarten. Bevor Sie sich für bestimmte Wertpapiere entscheiden ist es zunächst sinnvoll, dass Sie einen Vergleich vornehmen und auf diese Weise einen ...weiter

Möglichst unabhängige Anlageberatung bei Anlagegeschäften nutzen

Bei Anlagegeschäften ist es im Vorfeld von Vorteil, wenn Sie sich zunächst einmal umfangreich beraten lassen. Natürlich können Sie das Internet nutzen und sich auf diese Weise sehr gut informieren. ...weiter

Kurzfristige Geldanlage im Zinsvergleich

Bei Geldanlagen ist zu unterscheiden zwischen kurzfristigen und langfristigen Möglichkeiten der Geldanlage. Festgeld oder auch Aktien zählen zum Beispiel zu den eher langfristigen Geldanlagen. Eine immer beliebter werdende Form der ...weiter

Steuerfreibeträge bei Anlagegeschäften nutzen

Grundsätzlich gibt es einen Grundfreibetrag. Die Höhe dieses Betrags ändert sich zeitweise. Dieser Grundfreibetrag kann von jeder Person in Anspruch genommen werden, die einkommensteuerpflichtig ist. Auf diese Weise kommen auf ...weiter

Höhe der Besteuerung von Kapitalerträgen berechnen

Kapitalerträge werden versteuert. Es gibt die Abgeltungssteuer und auf diese Weise unterliegen private Kapitalerträge bei den verschiedensten Anlagemöglichkeiten einer Besteuerung. Bei Dividenden, die Sie mit Aktien erzielen, gilt eine Abgeltungssteuer ...weiter