Freistellungsauftrag für Kapitalerträge richtig ausfüllen

– Steuerfreibeträge bei Erträgen aus Kapitalanlagen optimal ausschöpfen

Damit Sie für Ihre Kapitalerträge keine Steuern bezahlen müssen, dazu muss ein Freistellungsauftrag von Ihnen eingereicht werden. Hierzu ist ein bestimmtes Formular oder Vordruck erhältlich. Dieses können Sie von Ihrem Kreditinstitut anfordern. Je nach der von Ihnen gewählten Bank können Sie sich dazu an einen Mitarbeiter in einer Filiale wenden und so das erforderliche Formular erhalten.

Ansonsten ist es auch möglich, dass Sie dieses auf der Internetseite einer Bank finden und herunterladen können. In der Regel ist es jedoch der Fall, dass Sie bei der Eröffnung eines Kontos bereits darauf hingewiesen werden und Sie sich nach dem Ausfüllen dementsprechend später nicht mehr darum kümmern müssen. Eine weitere komfortable Möglichkeit ist es, einen Freistellungsauftrag online zu erteilen oder zu verwalten. So kann auch die Höhe geändert werden, dies erfolgt anhand einer Bestätigung per TAN oder PIN. Grundsätzlich ist es möglich, dass Sie bei mehreren Kreditinstituten einen Freistellungsauftrag hinterlegen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass es einen Höchstbetrag gibt.

Dieser beträgt bei alleinstehenden Personen 801 Euro. Bei zusammen veranlagten Ehegatten ist dieser Betrag doppelt so hoch, beträgt demnach 1.602 Euro. Bei Kapitalerträgen die darüber hinaus erzielt werden wird dann die Abgeltungssteuer abgezogen und hinzu kommt der Solidaritätszuschlag. Diese Beträge werden automatisch an das zuständige Finanzamt überwiesen.

Steuerfreie Geldanlage
Steuerfreie Zinserträge auf Geldanlage
Geld richtig anlegen und Steuern sparen
Die Freistellung auf Zinserträge beantragen
Steueroptimierte Geldanlagen im Anbietervergleich
Berechnung des persönlichen und individuellen Steuersatzes (er)

weitere Artikel
Wissens- und Beachtenswertes zum Online Wertpapierhandel

Der Online Handel mit Wertpapieren wird immer beliebter. Dabei ist einiges zu beachten. Bei der Eröffnung eines Depots wird zunächst erfragt, welche Kenntnisse und Erfahrungen Sie bereits vorweisen können und ...weiter

Risiken und Chancen bei Anlagen in Aktienfonds

Bei Geldanlagen wird darauf geachtet, dass eine möglichst hohe Rendite erzielt wird und dass die Wahrscheinlichkeit Geld zu verlieren äußerst gering ist. Als sichere Anlageprodukte gelten aufgrund der Einlagensicherung Tages- ...weiter

Anlagemodelle im Aktienbereich und deren Renditevoraussagen

Häufig haben Privatanleger etwas Bedenken dabei in Aktien zu investieren. Da es hier keine Einlagensicherung wie zum Beispiel beim Fest- oder Tagesgeld gibt wird oft befürchtet, dass ein größerer Teil ...weiter

Flexible Anlagestrategien zur Risikostreuung entwickeln

Anleger erhoffen sich von einer Geldanlage natürlich eine möglichst hohe Rendite und dabei sollte das Risiko eines Geldverlusts so gering wie möglich sein. Grundsätzlich heißt es, dass das Risiko eines ...weiter

Zinseszinsen im Geldanlagebereich berechnen und vergleichen

Im Zusammenhang mit Geldanlagen wird häufig auf den Zinseszinseffekt hingewiesen. Dieser ist relativ einfach zu erläutern. Sie erhalten bei einer Geldanlage Zinsen. Diese werden dem angelegten Geld nach einer bestimmten ...weiter